SICHERHEIT wird bei RIECO großgeschrieben

RIECO bietet seinen Kunden zwar schon durch die zwei Standorte in der Pfalz und in Thüringen ein hohes Maß an Ausfall- und Liefersicherheit, getreu dem Motto "falls im schlimmsten Fall einer der Standorte niederbrennen sollte, könnte der andere Standort die Aufträge nahtlos übernehmen". Aber natürlich tun wir dennoch alles, um eine solche Katastrophe zu verhindern.

Als neulich einmal abends ein Feuer-Alarm losging, konnte unser Geschäftsführer Thomas Emrich, der noch im Gebäude war, schnell feststellen, dass es sich um einen Fehl-Alarm handelte. Er rief sofort die Bewachungs-Firma an, aber der Alarm war schon weitergegeben. Unmittelbare Anrufe bei der örtlichen Feuerwehr und der Polizei-Inspektion Grünstadt, um ein unnötiges Ausrücken noch zu verhindern, ergaben, dass die Einsatzfahrzeuge "bereits auf Höhe der Polizei vorbeibrausen". Das Eintreffen zahlreicher Feuerwehr-Fahrzeuge nur wenige Minuten nach Auslösen des Alarms beeindruckte den Geschäftsführer so sehr, dass er beschloss, der Feuerwehr als Zeichen des Danks eine Spende zu machen. Zur Überreichung dieser Spende wurde auf Anfrage eines Mitarbeiters, der Mitglied der Feuerwehr ist, eine groß angelegte Feuerwehr-Übung auf dem Gelände der RIECO abgehalten, die nicht nur dazu diente, den tapferen Feuerwehr-Leuten unsere Räumlichkeiten näher zu bringen, sondern auch die ein oder andere Verbesserungsmöglichkeit, baulicher- und organisatorischerseits, aufzeigte. Da bei dieser Übung neben einer Mitarbeiterin der Lokalredaktion der RHEINPFALZ auch zahlreiche Kinder von Mitarbeitern und Freunden dabei waren, durften diese am Ende nochmal einen richtigen Feuerwehrschlauch in Händen halten und auf der Drehleiter 30m in die Höhe fahren. Ein großes Erlebnis, und alles in allem eine sehr erfolgreiche Aktion!

RIECO Feuerwehrübung RIECO Feuerwehrübung RIECO Feuerwehrübung RIECO Feuerwehrübung RIECO Feuerwehrübung RIECO Feuerwehrübung